A-JUGEND | Schützenfest in Mildenberg! Sieg gegen SV Eintracht AltruppinI
An dieser Stelle möchten wir eine Schweigeminute für all die armen Seelen halten, die dieses Spiel verpasst haben. Die Zuschauer sahen von Beginn an eine dominante Mildenberger Mannschaft und mussten sich nur einige Minuten bis zum ersten Treffer gedulden. Der von unserer Elf gespielte Tempo-Fußball führte in der 16.Minute durch Nico Körner zum ersten Torerfolg. Bis zum nächsten Treffer verging eine Weile, aber vor der Halbzeit sollte es noch einen Grund zum jubeln gehen. In der 38. Minute setzte sich Hannes Kleßny stark auf links außen durch und markierte den 2:0 Halbzeitstand. Nun drehten unsere Jungs richtig auf und es ging Schlag auf Schlag. In den folgenden 15 Minuten konnten die Jungs den Spielstand auf 6:0 schrauben. Die Tore erzielten der Timo, Richard Schirmer und glrich zwei Mal war Nico Körner zur Stelle. Den zwischenzeitlichen Anschlußtreffer konnten unsere Jungs gut verkraften, denn in der Schlussphase zündeten unsere Jungs noch mal durch. Sichtlich und hörbar überfordert waren auch unsere Fans, als erneut schnelle Tore fielen und man mit den Gesängen gar nicht mehr hinterher kam. Richard Schirmer konnte den Doppelpack schnüren, "Momo" Krüger konnte sich in die Torschützenliste eintragen und Körner bekam den Hals nicht voll, denn seine überragende Leistung konnte er mit einem Viererpack krönen. Am Ende stand ein 9:1 zu Buche. Ein erneutes Ausrufezeichen in der noch jungen Geschichte unserer A-Jugend und ein Spiel, dass Lust auf mehr macht. Glückwunsch zum Sieg, Jungs!
06.07.2021
Ü35| SGM läuft allen davon!
Am Freitagabend konnten unsere "Alten" mit einem Sieg gegen Hennigsdorf an die Tabellenspitze stürmen und somit den OFC verdrängen. Die Hausherren fanden zunächst nicht gut ins Spiel und so war es wenig überraschend, dass die Gäste nach 22 Minuten in Führung gingen. Es mussten ein paar Kohlen aufgeschippt werden, um wirklich ernsthaft gefährlich zu werden. Der so wichtige Ausgleich vor der Halbzeit musste her und er kam auch. Wieder einmal war es Mark "TheMachine" Nachtigall, der seine Farben zurück ins Spiel brachte. Der Treffer beflügelte die Mannschaft und vor allem Nachtigall konnte sich nun nicht mehr zügeln und hat kurz nach Wiederanpfiff noch einen drauf gesetzt, um mit seinem 5.Saisontreffer das Spiel zu drehen. Der Sieg war jetzt zum Greifen nah, doch die knappe Führung musste erst einmal über Zeit gebracht werden. Ein Spieler in unseren Reihen hatte genug von der Spannung und wollte für klare Verhältnisse sorgen. Mit einem wahrhaftigen Hammer entschied Andreas Struck die Partie und ließ alle anwesenden Mildenberger jubeln.. Unsere Mannschaft hat ihre Hausaufgaben erfüllt und nachdem man erfahren hat, dass es ein Remis im Derby gab, war klar, dass man ganz oben steht. Glückwunsch zum Sieg und zum verdienten 1.Platz Männer! Forza SGM!
05.11.2020
Niederlage gegen den Spitzenreiter
Eine gute Leistung reicht gegen den Tabellenführer aus Schönow nicht aus und so wandern an diesem Wochenende keine Punkte auf das Konto der SGM. Von Beginn an war klar, dass die Stark dezimierten Mildenberger ein schwereres Spiel vor sich haben würden und so wollte man zunächst hinten sicher stehen. Eine Zeit lang funktionierte dies auch ganz gut, doch in der 27.Minute lag der Ball das erste Mal im eigenen Tor. Es gab keine Zeit, sich zu ordnen und so wurde schon in der 30.Minute prompt auf 0:2 gestellt. So Schluss, das wars mit hinten sicher stehen. Der Hebel wurde umgelegt und fortan ging es nach vorne. Die Gäste kamen auch direkt in Bedrängnis und mussten ab der 41.Minute nach einer Notbremse zu Zehnt weiterspielen. Sofort konnte man den Vorteil nutzen und kurz vor der Halbzeit noch auf 2:1 verkürzen und das Spiel wieder spannend machen. Hochmotiviert, dieses Spiel noch komplett auf den Kopf zu stellen, kamen die boysinred aus der Kabine. Leider wurde zu meist kopflos nach vorne gespielt und trotz der Überzahlsituation gab es keine zwingenden Torchancen. Die Schönower hingegen erspielten sich viele Torchancen und so war es kein Zufall, dass in der 73. Minute der Treffer zum 3:1 fiel. Die Jungs waren weiterhin bemüht, aber bis auf den ein oder anderen Fernschuss konnte man nicht gefährlich werden. Schade. . Die jungschen Dachse lieferten eine couragierte Vorstellung und verlangten den Gästen einiges ab. Mit ein wenig mehr Erfahrung hätte man auch durchaus einen Sieg einfahren können, aber man kann nicht alles sofort haben. Bis zur Rückrunde sind wir mit Sicherheit erfahren genug und dann setzt es was, aber bis dahin Glückwunsch zum Sieg @rwschoenow! . Forza SGM!
29.10.2020

Willkommen


Frauen brauchen einen Coach! . Die vergangene Saison lief bei unseren Frauen einwandfrei und auch in der Saison 21/22 wollen sie an die gleichen Leistungen anknüpfen, aber dabei gibt es ein großes Problem - der Trainer fehlt. . Fußballgott und Trainerlegende Mark Nachtigall musste leider kürzertreten und den Trainerposten verlassen. Leider konnte sich bisher trotz intensiven Bemühungen und etlichen Gesprächen noch niemand finden, der das Amt neu besetzen will, aber wir geben nicht auf! . Also aufgepasst Trainer und Trainerinnen dieser Welt! Die Chance ist riesig, denn ihr habt die Möglichkeit mit nachweislich einer der besten Frauenmannschaften im Kreis zu trainieren. Das Team strotzt vor fußballerischen Talent und in jeder Trainingseinheit, an jedem Wochenende, in jedem Spiel wird für den Erfolg der SGM gekämpft! Geb dir einen Ruck, melde dich bei uns und werde ein Teil der SGM-Familie. Wir freuen uns auf dich! . Forza SGM!