News

Auswärtssieg in Rüdnitz/Lobetal
Wichtiger Dreier im Abstiegskampf
20.05.2019
Sieg im Gema-Cup! Erfolgreicher Start ins Sportjahr 2019
Mit einem Hallenturniersieg starteten die Männer gestern in der Halle des OSZ Zehdenick in die Neue Sportsaison 2019. So kann es weiter gehen.
05.01.2019
Unglückliche Niederlage gegen Spitzenreiter
Etwas Glücklos agierte unsere Elf im Spiel gegen den 1. SV Oberkrämer am gestrigen Tag der Einheit. Vorne wurden die Chancen nicht konsequent ausgespielt und fast jeder Ballverlust im Vorwärtsdrang nutzte Oberkrämer mit flotten Kontern eiskalt aus. So ging es mit 0:2 in die Pause. Als der Oberkrämer Jelitto gleich nach Wiederanpfiff sein 3. Tor markierte, schien die Partie gelaufen. Doch so wollte sich unsere Elf nicht geschlagen geben und als Mark N. in der 53. min. auf 1:3 verkürzen konnte rollte auf einmal ein Angriff auf den Anderen und es gab hochprozentige Torchancen. Als S. Michael dann in der 61. min. einen Freistoß unter die Latte hämmerte war auf Einmal alles wieder offen und es entwickelte sich eine Klasse- Partie in der der 1.SV Oberkrämer durch Konter immer wieder gefährlich war, unsere Elf sich ein Unentschieden schon längst verdient hatte. Selbst in der 5.min. der Nachspielzeit knallte P.Jesiek den Ball volley knapp über das Tor. Ein Dank gilt den Männern, die in der 1. ausgeholfen haben-allen voran D.Moldenhauer!
04.10.2018
Starker Auswärtsauftritt in Leegebruch !!!
Mit einem 3:3 Unentschieden kehrte unser KOL Team aus Leegebruch zurück. Da die 2. Mannschaft ihr Spiel leider absagen musste, konnte Trainer Kraack aus beiden Kadern eine Truppe formieren, die ihre Sache Super erledigte und dem derzeitigen noch ungeschlagenen Tabellenzweiten BW Leegebruch an den Rande einer Niederlage brachte.T.Schumacher erzielte vom Punkt die verdiente 1:0 Führung in der 31. min. In der 45.min hat M. Nachtigall eine Superchance allein vorm Torwart , der Super pariert und mit 2 Spielzügen steht es aus dem Nichts 1:1,unmittelbar pfeift der Schiri Halbzeit. In der 2. Halbzeit gleich der 1:2 Rückstand. Es spricht für die Klasse Moral das der Rückstand durch T.Hunziger(59. min) und A.Struck(81.min) immer wieder egalisiert wurde und A.Struck mit seinem Lattenschuss sogar noch das 3:4 auf dem Fuß hatte. Alles in Allem aber eine gerechte Punkteteilung. Am Mittwoch geht es gegen Spitzenreiter 1.SV Oberkrämer mit dem 6. Spieltag um 15:00 Uhr weiter. Unterstützt unsere Elf tatkräftig!!!
29.09.2018
Die ersten 3 Punkte für unser KOL-Team
Das Auswärtsspiel in Liebenwalde hatte schon Derby-Charakter. An Spannung war die Partie nicht zu toppen. Trotz der vielen Verletzten eine faire Partie, in der sich FV Liebenwalde tief in die eigene Hälfte stellte und auf Konter hoffte. Unsere Elf brannte ein geradezu Angriffsfeuerwerk ab, vergaß aber wieder einmal Tore zu erzielen. Selbst ein Elfmeter in der Anfangsphase wurde durch einen leichtsinnigen Lupfer an die Latte vergeben.So geriet unsere Elf nach Abstimmungsproblemen zwischen Innenverteidigung und Torwart in der 33.min durch den 1. Angriff durch Klawitter in Rückstand. Wenig später streifte ein Konter der Liebenwalder noch knapp über die Latte. So ging es mit Rückstand in die Kabinen. Das Spiel war auf den Kopf gestellt und Trainer Kraack hatte alle Hände voll zu tun.Einige kleine Umstellungen erzielten gleich Wirkung. T.Schumacher in vorderster Front sollte zum Matchwinner werden. Wieder gab es in der 51.min Elfmeter und Tim vollendete sicher. Wer glaubte jetzt läuft es von alleine irrte sich, denn direkt aus dem Anstoß versprang auf der linken Abwehrseite S.Eggert der Ball und der Liebenwalder Beau rutschte dazwischen und hämmerte den Ball unter die Latte. Sebastian verletzte sich dabei noch und musste ausgewechselt werden. Bereits zur Halbzeit musste T.Krupa verletzt passen Jetzt hieß es Ärmel hochkrempeln und es lief ein Angriff nach dem Anderen. Wieder klarer Elfer und Schumi verwandelte ihn sicher. 3min. später(71.) steckte C.Heilmann einen Ball durch und Schumi vollendete erneut. Unsere Elf blieb dran und konnte durch weitere Treffer von A.Struck (81.min) und einen erneuten Elfer den diesmal C.Heilmann sicher verwandelte. Ein Danke seiner Mitspieler für seine Klasse Leistung. Er kurbelte das Spiel immer wieder auf der rechten Seite an. Weiter so! Die ersten 3 Meisterschaftspunkte für Trainer M. Kraack ! Eine Klasse Schiedsrichterleistung der bei allen Elfern richtig lag und bei der Leitung der Partie sehr überzeugend auftrat und so für ein tolles Fussballspiel sorgte . Danke auch an die fairen Liebenwalder, die unsere Überlegenheit anerkannten und gratulierten statt alles auf die vielen gegebenen Elfer zu schieben.
16.09.2018
2.Mannschaft startet mit klarem Auswärtssieg in Neue Saison !
Mit 7:0 kehrte unsere Elf aus Zehlendorf vom Dienstagabendspiel zurück. Bereits nach 8 min. durch Tore von P. jesiek und B.Becker(2) war die Partie schon entschieden.Nach weiteren Toren von P.Jesiek und A.Struck ging es beim Stande von 5:0 in die Halbzeitpause. Auch die 2. Halbzeit wurde überlegen geführt und durch seinen 3. Treffer von B.Becker und ein Tor von B.Gaab wurde der Endstand hergestellt. Danke an die Zehlendorfer Mannschaft, die den Ausweichtermin ermöglichten.
28.08.2018
Unnötige Auswärtsniederlage in Eberswalde !
Mit 1:2 zog unsere 1. Mannschaft am 1. Spieltag der KOL Oberhavel/Barnim bei Preußen II den Kürzeren. Die Partie wurde mit 30 min. Verspätung angepfiffen, da der vorgesehende 2. Rasenplatz vom Schiedsrichter bereits um 14:30 Uhr auf Grund von Maulwurfhaufen und drunterliegenden Löchern gesperrt wurde.Der Hauptspielplatz sei nach Aussage der Preußen von der Stadt gesperrt und es bliebe nur noch der Kunstrasenplatz. Unsere Elf war bereits um 13:45 Uhr vor Ort und seitens der Eberswalder wurde nichts unternommen die Schäden zu beseitigen und gleich auf den Kunstrasenplatz verwiesen. Das an einem 1. Spieltag, wo in die 1. Mannschaft in der Brandenburgliga spielt, trotz Ansetzung Rasenplatz kein bespielbarer Rasenplatz zur Verfügung gestellt wird und man den Gastverein vorher nicht informiert, naja? Trotzdem begann unsere Elf sehr konzentriert und ging bereits nach 3 min. durch unseren Spielführer T.Hunziger 1:0 in Führung. Die ersten 25 min war unsere Elf klar überlegen und verpasste es beste Torchancen zu nutzen.Viele Standards wurden kläglich vergeben. So gab es in der 44.min die 1. Ecke für Eberswalde, die prompt zum Ausgleich führte.In der 2. Hälfte baute unsere Elf weiter ab und es war eine ausgeglichene Partie mit wenig Chancen. Eine Konterchance nutzten die Preußen, die sehr defensiv standen, in der 73. min zum vielumjubelten Sieg. Eine Niederlage mit bitteren Beigeschmack.
26.08.2018
Gemeisames Training mit AH
Zum 1.mal trainierten unsere Männer mit der Ü 35 Mannschaft zusammen. 26 Spieler standen unserem Trainer Michael Kraack gegenüber. Das soll immer dienstags wiederholt werden. Eine tolle Idee , die Super angekommen ist.
21.08.2018
Kantersieg im Kreispokal -1.Runde
Die SGM2 siegte gegen den Kreisligisten FC Marwitz mit 12:2 Toren. 15 min konnten die Marwitzer beim Stand von 1:1 noch offen gestalten. Doch postwendend viel das 2:1. 2 weitere Tore zum 4:1 Halbzeitstand stellten die Weichen auf Sieg. Im 5 min Takt wurde das Ergebnis dann in der 2. Halbzeit auf 12:2 geschraubt. Dabei konnten sich A.Struck und B.Becker mit je 4 Treffer gut in Szene setzen. Neuzugang S.Schäfer steuerte ebenfalls 2 Treffer bei.Die restlichen Tore erzielten A.Krupa und P. Jesiek.
18.08.2018
Niederlage beim Landesklassenvertreter
Zwar ging das estspiel in Joachimsthal mit 1:4 gegen die Landesklassenvertretung verloren, zeigten aber unsere Mannen gerade in der 2. Halbzeit das es immer besser läuft und bei annehmlichen Temperaturen es noch bei der Chancenverwertung etwas haperte. Das zwischenzeitliche 1:2 was gleichzeitig auch den Halbzeitstand bedeutete, erzielte Ronny Pawletta. Gleichzeitig wurden die Neuen Trikots von Sponsor "ELAN" Tankstelle Kross erstmals getragen.
13.08.2018
Klarer Auswärtssieg beim Schlusslicht
Mit 6:0 wurde das Nachholspiel am gestrigen Abend bei der SV Biesenthal 90 überlegen gewonnen. T. Hunziger und T. Schumacher konnten je 2 Treffer erzielen. Das 1:0 erzielte R. Buss und das zwischenzeitliche 5:0 wurde durch C.Heilmann markiert. Trainer M. Link nutzte die Partie um eine offensivere Spielformation auszuprobieren.
23.05.2018
Torreiches Spiel gegen den FSV Bernau 2
Mit 7:2 siegte unsere 1. Mannschaft und machte der sieglosen Durststrecke ein Ende.Bis zur Halbzeit(2:1) hielt Bernau gut mit, durch das 3:1 gleich nach Wiederbeginn der 2. HZ brach die Mannschaft ein und der Sieg hätte noch höher ausfallen können. T. Schumacher mit einen lupenreinen Hattrick sowie C. Heilmann mit 2 Treffern sowie R.Buss und R. Pawletta waren die umjubelten Torschützen, Das nächste Spiel findet am 22.05.2018 um 19:00 Uhr in Biesenthal statt.
12.05.2018
SGM2 wird Favoritenrolle gerecht und benötigt nur noch 2 Punkte zur Meisterschaft.
Mit 8:0 gegen das Schlusslicht Burgwaller SV siegte unsere 2. Elf und baute die Meisterschaftsführung weiter aus.M . Nachtigall mit 4 Treffern sowie O.Gaab,P.Jesiek R.Baumeister und M.Tralles waren die weiteren Torschützen. 4 Spieltage vor Schluss benötigt die Mannschaft noch 2 Punkte zur Meisterschaft.
12.05.2018